Über uns

Dieser Bereich wird zur Zeit von uns gewartet. In Kürze steht Ihnen die Seite wieder vollumfänglich zur Verfügung.

Unsere Vision:

Die Tradingzone AG will der führende Komplettanbieter für die Basis-Möblierung im Büro werden und bleiben.

Um unsere Vision zu verwirklichen passen wir uns den Bedürfnissen unserer Kunden an. Bewährtes belassen wir und kombinieren es mit neuen Ideen und Konzepten.

Gestern wurde der Warenfluss optimiert. Damit stellen wir sicher, dass wir jederzeit günstige neue & gebrauchte Büromöbel in grossen Stückzahlen anbieten können.

Heute begleiten wir Sie vom Kauf (auf Wunsch) bis hin zur Entsorgung oder Wiederverwertung Ihres Büroinventars.

Morgen wollen wir die Nutzung von Büromöbeln flexibler gestalten. Dafür arbeiten wir an einem Serviceangebot, welches unseren Kunden erlaubt, individuell auf die Auslastung im Unternehmen zu reagieren und für Sie direkt die nötigen Leistungen für Abtransport, Wiederverwertung und Ersatz der Möbel beinhaltet.

Unsere Philosophie:

Ein ökologisch und ökonomisch verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen, eine nachhaltige und langfristige Unternehmensentwicklung und ein Mehrwert für die Kunden sind zentrale Pfeiler, um gesellschaftlicher und unternehmerischer Verantwortung gerecht zu werden.

Als Gründer- und Inhabergeführte Firma können wir flexibel, pragmatisch und schnell auf Veränderungen reagieren.

Durch das familiäre Team, die regionale Verankerung und die Identifikation unserer Mitarbeiter mit unseren Idealen behandeln wir Zulieferer, Kunden und die Gemeinschaft freundlich, respektvoll und professionell.

Dank kurzer Entscheidungswege, flacher Hierarchie und guter Netzwerke können wir nach innovativen und wegweisenden Lösungen suchen und diese täglich für unsere Stakeholder umsetzen.

Unsere Mission:

Gute Möbel sind praktisch. Immer. Doch ab wann ist ein Möbel praktisch? Reichen ein attraktiver Preis, viel Stauraum, flexible Einsatzmöglichkeiten oder eine hohe Verfügbarkeit aus? Nein. Ein Arbeitsplatz muss heute mehr können und wird in Zukunft so individuell wie Sie.

Gewisse Grundansprüche bleiben aber bestehen: ökologisch und ökonomisch verantwortungsbewusste Möbel, kurze Lieferfristen und passende Services wie Einbringung oder Entsorgung.

Die Tradingzone AG schafft hier Tatsachen:
Wir bieten Neu- & Gebrauchtmöbel zu attraktiven Konditionen und verwerten die nicht mehr genutzten Möbel unserer Kunden. Dabei sind jederzeit auch kurzfristig grosse Stückzahlen jeder Möbelkategorie kurzfristig verfügbar – in unterschiedlichen Ausführungen – damit Sie ganz individuell Ihren Arbeitsplatz gestalten können.

 

Die Geschichte der Tradingzone AG ab 2007 bis heute:

Prolog

Die Gründungsgeschichte der Tradingzone ist eine Romantische: Eldino & Elena haben bereits vor 2007, genau wie Marco Bühler die Nische erkannt, dass Büromobiliar von Firmen oft noch brauchbar oder gar in gutem bis sehr gutem Zustand sind, wenn diese ersetzt werden sollen.

Aber wieso werden diese Möbel entsorgt? Weil es niemanden gab, der sich um die Logistik, Aufbereitung und den Wiederverkauf kümmert. Für die Unternehmen, die bestehendes Büroinventar ersetzen wollen, lohnte sich der Aufwand offensichtlich nicht – zu klein waren Stückzahl und zu viel Arbeitszeit wäre in diesem Bereich für einen bescheidenen Cashflow genutzt worden.

Nachdem im privaten Bereich Mobiliar schon seit dem Markteintritt von IKEA eine erhöhte Preissensitivität spürbar war, konnten sich unsere drei Hauptprotagonisten nicht vorstellen, dass Unternehmen, aber auch Privatpersonen zukünftig noch bereit wären, für einen kompletten Arbeitsplatz (zweckmässig eingerichtet) bereit sind, mehrere tausend Franken zu bezahlen. Noch dazu mit teilweise unverständlich langen Lieferzeiten bei grösseren Bestellungen.

Also begannen Marco und auch Elena & Eldino unabhängig voneinander aus den erteilten Aufträgen für Räumungen von Arbeitsplätzen einen Service zu machen: der Auftraggeber erhält einen Betrag für seine abgegebenen Möbel und bezahlt die Leistung des Abtransports. Es ist also kein Zufall, dass die Drei sich im Rahmen dieser Tätigkeit kennen lernten. Doch ist es bemerkenswert, dass daraus kein Konkurrenzkampf entstand, sondern schnell die Überzeugung siegte, gemeinsam noch effizienter den Markt für Büromobiliar zu revolutionieren.

Mit der Gründung im Jahr 2007 wurde zwar nicht der Anfang gemacht, aber der Grundstein dafür geschaffen, was die Tradingzone AG heute ist:

Der Nummer 1 Komplettanbieter von Basisausstattung für den Arbeitsplatz – mit kurzen Lieferfristen und attraktiven Preisen.

2007-2016

30m2 - so viel Platz hat die Tradingzone GmbH an der Riedmühlestrasse 8 in 8305 Dietlikon ZH. Im Erdgeschoss des Casa Alfredo befindet sich das erste Büro, unweit des ersten Lagers mit 300m2 Fläche.

Das schweizweit einzigartige Angebot der Tradingzone findet so grossen Anklang, dass die Lagerfläche noch im Jahr 2008 erst auf 600 und schliesslich auf 2’100m2 erweitert wird.

Dieser Trend setzt sich im zweiten und dritten Betriebsjahr fort und 2009 ist das Lager Dietlikon ausgelastet. Ein neues, grösseres Lager mietet man in Rümlang ZH an. In zwei Lagerhallen mietet die Tradingzone ein 8’800m2 grosses Hochregallager an. Dem Lager wird noch ein Verkaufsstandort für die effiziente Wiederverwertung angeschlossen und der Standort Dietlikon aufgelöst.

Die zunehmenden Grossaufträge bringen neue Herausforderungen mit sich. Die weit verteilten Filialen einzelner Konzerne bringen immer öfter lange Anfahrtswege für nur wenige zu liquidierende Arbeitsplätze mit sich. Dezentrale Einlagerung wird in Angriff genommen und mit der Eröffnung des Lagers in Landquart GR (mit Verkaufsstelle) umgesetzt.

Die Eröffnung des Lagers in Spreitenbach AG im Jahr 2011 treibt die dezentrale Einlagerung weiter voran. Im gleichen Jahr eröffnet auch der Standort in Biberist SO. Diesem Lager ist aber zusätzlich wieder ein Verkaufsstandort angegliedert. Es ist der bisher grösste Standort der Tradingzone, mit 9’400m2 Lagerfläche.

Ab 2012 beginnt der Warenfluss sich zu Normalisieren. Es ist bereits absehbar, dass mehrere grosse Lagerstandorte in Zukunft entweder wieder zentralisiert oder durch kleinere Lager abgelöst werden.

Bereits 2014 kann in Rohrbach BE ein Ersatzlager für das Lager Biberist SO angemietet werden. Die 5’000m2 Lagerfläche führen zur Schliessung des Lagers in Biberist. Der Verkaufsstandort bleibt noch erhalten.

Seit 2016

Der zunehmende Warenumschlag macht eine Zentralisierung nötig. Für die Bewirtschaftung des Tagesgeschäfts sind ein zentrales Lager und grössere Büroräumlichkeiten vorgesehen.

Schnell wird klar, dass die bestehenden Lager – auch die in Rümlang ZH, welche bisher Standort des Büros war – diese Anforderungen nicht erfüllen. Auch nach intensiver Suche werden Elena, Eldino und Marco nicht fündig.

So wird ein fünfstöckiger Neubau in Regensdorf ZH in Planung gegeben. Dieser Neubau soll – als Hauptquartier der Tradingzone – Lager, Büro und Showroom in einem beherbergen können und gleichzeitig den gesteigerten Warenumschlag effektiv abwickeln.

Im September 2016 kann der Neubau offiziell eröffnet werden.

Die Herausforderungen des vergangenen Jahrzehnts haben den Nutzen einer dezentralen Logistik für die Liquidation und die Bewirtschaftung eines Lagers durch ausgebildete & erfahrene Profis eindrücklich gezeigt.

Zwischen 2016 und 2018 wurden diese Spezialaufgaben ausgelagert. Mit den kompetenten Spezialisten unserer Partnerunternehmen sind wir auch heute in der Lage schweizweit Büroliquidationen jeglicher Grösse durchzuführen. Gleichzeitig kann der Verkauf & Warenumschlag zentral organisiert und minutiös ausgeführt werden.

 

Unser Angebot:

Unser Angebot folgt unserer Vision. Deshalb bieten wir nicht nur Produkte, sondern auch Services an, die sich für Unternehmen und auch Privatkunden lohnen.

Im Zentrum stehen dabei qualitativ hochwertige Büromöbel – egal ob fabrikneu oder gebraucht – zu besten Preisen. Wir setzen dabei auch auf hohe Verfügbarkeit und grosse Stückzahlen. So können wir einerseits garantieren, dass Sie vom Grossraumbüro bis zum Einzelarbeitsplatz alles einheitlich einrichten können und andererseits müssen Sie sich nicht mit langen Wartezeiten aufhalten.

Tradingzone Proline (Made in Switzerland) und Tradingzone Smartline (Made in Europe) setzen dabei neue Massstäbe beim Preis-/Leistungsverhältnis.